Material/Broschüren

Kita Broschüre

>>> Download

»Rechtsextremismus als Thema in der KiTa«
Fachkräfte der frühkindlichen Pädagogik beschreiben in dieser Broschüre ihre Erfahrungen und Erkenntnisse im Umgang mit rechtsextrem orientierten Eltern in der KiTa. Wissenschaftler*innen kommentieren diese Fallbeispiele aus der beruflichen Praxis.
Die Broschüre gibt Impulse zur fachlichen und ethischen Reflexion für die pädagogische Arbeit mit Eltern und Kindern. Sie bietet Handlungsmöglichkeiten für die Entwicklung von Lösungen in
diesen Konfliktsituationen.


Leitfaden

>>> Download

Leitfaden
Familien und Demokratie stärken: Anregungen zur Beratung von Eltern und Angehörigen von rechtsextrem orientierten Söhnen und Töchtern«. Der Leitfaden unterstützt Fachkräfte der Erziehungs- und Familienberatung dabei, dieses Thema in ihr Beratungsangebot zu integrieren und – wo sinnvoll und gewünscht – das Potenzial ergänzender Kooperation zwischen Regel- und Spezialangeboten
zu erproben.


Eltern-Akademie

>>> Download

»Mit der Eltern-Akademie gegen Sprüche, Parolen und Vorurteile – Anregungen zur (politischen) Bildungsarbeit mit Eltern«
Mit der Eltern-Akademie wurde ein Bildungsangebot entwickelt, das sich mit Vorurteilen und diskriminierenden Einstellungen von Eltern auseinandersetzt. Die Dokumentation beschreibt die Erfahrungen und den Projektverlauf der Eltern-Akademie. Erfolge und kritische Aspekte werden reflektiert und bewährte Methoden, wie z.B. das Gewaltbarometer, für die pädagogische Arbeit im Rahmen von Familienbildung, vorgestellt.


Jugendhilfe Broschüre

>>> Download

»Rechtsextremismus als Thema in der Jugendhilfe«
Die Broschüre behandelt ein Fallbeispiel im Arbeitsfeld der aufsuchenden Familienhilfe. Eine Sozialarbeiter*in steht hier vor dem Dilemma, die Arbeitsbeziehung zu ihrer Klient*in zu sichern und sich gleichzeitig von der nationalsozialistischen Symbolik in den Privaträumen der Familie zu distanzieren. Es werden Perspektiven von Fachwissenschaft und Jugendhilfepraxis als Reflexionshilfen herangezogen. Die Handreichung enthält ausserdem rechtswissen-schaftliche Beiträge zum Thema „Rechtsextremismus und Kindeswohlgefährdung“.